zurück zu Aktuelles (Startseite)

Wohlfahrtsmarken | Grimms Märchen – Dornröschen

Sondermarke “Die Spindel”
Sondermarke “Die Spindel”

Sonderpostwertzeichen-Serie
„Für die Wohlfahrtspflege 2015“

Die Wohlfahrtsmarken mit einem zusätzlichen Centbetrag werden seit mehr als 60 Jahren zugunsten der Freien Wohlfahrtspflege herausgegeben. Empfänger der Pluserlöse ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V.
Die in ihr zusammengeschlossenen Organisationen helfen überall dort, wo staatliche Hilfe nicht ausreicht.

Der Erlös aus dem Verkauf dieser Marken fließt in die wichtige soziale Arbeit von AWO, Caritas, Paritätischem Wohlfahrtsverband, DRK, Diakonie Deutschland und Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

2015 sind Motive aus dem Märchen „Dornröschen“
Gegenstand der Sondermarkenserie „Grimms Märchen“

Sondermarke “Der Schlaf”
Sondermarke “Der Schlaf”

In dem Märchen wird erzählt, wie sich Prinzessin Dornröschen an ihrem 15. Geburtstag mit einer Spindel in den Finger sticht und mit dem gesamten königlichen Hofstaat in einen 100jährigen Schlaf versinkt.
Weil eine weise Frau nicht zur Feier der Taufe von Dornröschen eingeladen war, ist das Schloss für den einhundert Jahre währenden Fluch der nachtragenden Fee von einer undurchdringlichen Dornenhecke umgeben, die sich erst nach Ablauf der hundert Jahre in eine Rosenhecke verwandelt.
Erst an diesem Tag gelingt es einem Prinzen, in das Schloss zu gelangen, wo er die Königstochter wachküsst. Daraufhin findet auch der Schlaf des übrigen Hofstaates sein Ende.
 

Sondermarke “Der Kuss”
Sondermarke “Der Kuss”

Ob wir nun etwa aus der Geschichte lernen wollen, keine wichtigen Personen auf unserer Gästeliste zu vergessen oder darauf zu vertrauen, dass uns das Glück im Schlaf „ereilt“, bleibt ganz der Phantasie von Lesern, Vorlesern und Zuhörenden überlassen.

Die neuen, von Astrid Grahl und Lutz Menze aus Wuppertal gestalteten, Wohlfahrtsmarken bereichern jedenfalls erneut unsere märchenhaft bunte Welt der Briefmarken.

Quelle: Bundesministerium der Finanzen
 

zurück zu Aktuelles (Startseite)