zurück zu Gesundheit & Vorsorge

Sanfte Hilfe für zuhause

Mit der Schuppenflechte einfach im Alltag umgehen. Foto: Philips | akz-o
Mit der Schuppenflechte einfach im Alltag umgehen. Foto: Philips | akz-o

Etwa 2,5 bis 3,5 Prozent der Nordeuropäer sind von einer genetisch bedingten chronischen Erkrankung betroffen. Rote, schuppige und dicke Stellen auf der Haut – dabei handelt es sich häufig um Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte). Die damit einhergehenden körperlichen und psychischen Einschränkungen können die Patienten sehr beeinträchtigen.

Für leichte bis mittelschwere Psoriasis steht eine neue therapeutische Option zur Verfügung: die Behandlung der Schuppenflechte mit UV-freiem blauem LED-Licht. Das Licht wirkt sanft und ohne Chemikalien auf die natürlichen regenerativen Prozesse der Haut ein und lindert so die Symptome der Schuppenflechte.

Der Grund für die auffälligen Stellen, ist eine beschleunigte Produktion von Hautzellen, die mit einer schmerzhaften Entzündung einhergeht: Dauert es bei gesunden Menschen etwa 27 Tage, bis die oberste Hautschicht erneuert wird, beträgt dieser Zeitraum bei Menschen mit Schuppenflechte nur zwei bis sieben Tage. Eine Verringerung der schnellen Zellteilung hilft. Darüber hinaus hat das Licht eine entzündungshemmende Wirkung, die die Symptome an den betroffenen Hautstellen lindern kann. In klinischen Studien wurde bestätigt, dass die Behandlung mit dem Licht der blauen LEDs im Philips BlueControl die typischen Merkmale der Schuppenflechte wie Rötung, Schuppung und Hautdicke deutlich lindert. Bei manchen Patienten verschwanden die Plaques sogar vollständig.

Mit dem Medizingerät steht diese Option nun für die Anwendung zuhause zur Verfügung: Patienten befestigen das etwa handtellergroße batteriebetriebene Gerät über der entsprechenden Plaque und starten die Behandlung. Nach 30 Minuten stellt es sich automatisch ab. Anders als UV-Licht gehört blaues Licht zum sichtbaren Lichtspektrum und ist daher frei von Risiken, die von der UV-Strahlung ausgehen können. Das Gerät ist in der Apotheke erhältlich.

Quelle: AKZ Pressedienst

 


 

Detlef Klemme 
BLiCKpunkt Senioren | Klemme & von Treskow GbR 
Foto: © Pia Haun
 

Dieser Beitrag wurde von Detlef Klemme eingestellt.
Der Paderborner Journalist und Buchautor ist Mitgesellschafter der
BLiCKpunkt Senioren GbR und leitet dort seit über 15 Jahren die
Fachredaktion im Medienverbund. Im Januar 2012 wählten ihn die
Mitglieder des Verein Pflegeliga e.V. zum geschäftsführenden Vorstandsvorsitzenden.


 

zurück zu Gesundheit & Vorsorge