zurück zu Haus & Garten

Bunt, Blüte, Balkon:

Frohe Ostern!

Winter ade! Frühlingsblüher wie diese orangefarbene Tulpen aktivieren die Lebensgeister nach den dunklen Wintertagen und machen gute Laune. - Fotos: CMA
Winter ade! Frühlingsblüher wie diese orangefarbene Tulpen aktivieren die Lebensgeister nach den dunklen Wintertagen und machen gute Laune. - Fotos: CMA

Sogar der Bäcker hat sie schon, die bunt gefärbten Ostereier! Im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt, beim Tante-Emma-Laden an der Ecke, überall sind die Vorzeichen für das nahende Osterfest zu sehen. Vor kurzem grüßten noch die Weihnachtsmänner, dann die Faschingspappnasen und nun bevölkern Osterhasen, Lämmer und Küken die Schaufenster und Süßwarenabteilungen und kündigen die nahende Frühlingszeit an. Das ist nun wirklich eine gute Aussicht! Schluss mit den kurzlebigen Ereignissen, jetzt findet der Auftakt zur lange währenden Freiluftsaison statt. Es ist an der Zeit, den Balkon aus dem Winterschlaf zu reißen und ihn mit Pflanzen-Power fit zu machen. Denn Ostern bietet – ganz profan – vier freie Tage am Stück, die es, hoffentlich bei schönem Wetter,
draußen zu nutzen gilt.

Die Macht der Farben

Die Pflanzenauswahl für Kästen, Kübel oder Töpfe lässt keine Wünsche offen: Beispielsweise Winterlinge, Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Ranunkeln, Goldlack, Stiefmütterchen und Primeln, tiefblaue Vergissmeinnicht, Glockenblumen, Frühlings- und Strahlenanemonen bringen mit ihren leuchtenden Farben Lebensfreude auf jeden winterlich-kahlen Balkon. Beim Anblick dieser kraftstrotzenden Blüher fühlt man sich gleich auch selbst energiegeladen. Kein Wunder, denn leuchtende Farben haben eine ungeahnte Kraft, vor allem, wenn sie im Frühling die ersten Blickfänge in der langsam erwachenden Landschaft sind. Rot, die Farbe des Blutes, der Liebe, der Energie und der Leidenschaft, ist die dynamischste, aber auch die aggressivste Farbe. Rote Blüten fördern Vitalität und Kraft und vermitteln Stärke, Wärme und Entschlussfreudigkeit. Mit Grün, der Farbe des Laubes, der Harmonie und des Lebens, verbindet man Hoffnung und Wohlbefinden. Grün steht für den Kreislauf der Natur und fördert die Kreativität. Kein Wunder, dass alle Lebensgeister erwachen, sobald sich die ersten grünen Spitzen im Vorfrühling aus der Erde schieben!

 

Der Frühling ist da! Der Fachhandel hält eine große Auswahl an Frühlingsblühern bereit, die sofort den Balkon oder die Terrasse in ein Blütenmeer verwandeln.
Der Frühling ist da! Der Fachhandel hält eine große Auswahl an Frühlingsblühern bereit, die sofort den Balkon oder die Terrasse in ein Blütenmeer verwandeln.

Kraftpaket

Gelb, wie es zum Beispiel die Narzissen tragen, ist die Farbe der Sonne, der geistigen Vitalität und der Wärme. Als fröhlich stimmender Lichtblick gilt Gelb sogar als die „Gute-Laune-Farbe“. Auch Orange ist eine heitere, intensive Farbe, die Lebensgeister nach dunklen Wintertagen aktiviert. Rot-Gelb-Orange ist der Farbklang der Energie und wirkt vor allem vor einem grünen Hintergrund besonders leuchtend. Blaue Blüten werden mit vielen positiven Eigenschaften assoziiert: Sympathie, Harmonie, Zufriedenheit und Vertrauen. Blau gilt als eine tiefgründige Farbe und schafft eine ruhige, entspannte, die Psyche stabilisierende Atmosphäre. Weiße Blüten haben eine besondere Leuchtkraft, wenn sie mit Rot, Orange, Blau und Gelb kombiniert werden. Besonders zum Osterfest hat Weiß eine hohe Symbolkraft, denn es ist die Farbe der Unschuld, des Neubeginns und deshalb auch der Auferstehung Jesu Christi.

Ei-Catcher

Bei so viel geballter Frühlingskraft auf dem Balkon verfliegt auch der letzte Rest der Wintermüdigkeit und die Osterfreude ist willkommen. Wie wäre es mit einem ausgiebigen Osterfrühstück im Freien, wenn das Wetter mitspielt? Auch ausgewiesene Ostermuffel werden die Eiersuche inmitten dieses reich blühenden Blütenmeeres genießen – versprochen!

Tipps:

  • Mit vorgetriebenen Pflanzen können Sie sich sofort den Frühling auf den Balkon holen. Dazu Blumenkästen mit Wasserabzugslöchern verwenden, gute Blumenerde einfüllen und im Fachhandel kräftige, knospenreiche Blüher erwerben. Diese werden ausgetopft, in den Kasten gesetzt, angedrückt und gewässert. Achten Sie auf genügend Abstand, um die Pflanzen gießen zu können und ihnen Platz zur Entwicklung zu geben.
  • Auch Gehölze im Kübel, wie zum Beispiel Weidenkätzchen oder eine kleine Hängeweide, bringen zur Osterzeit den Frühling auf den Balkon und bilden eine gute Kulisse für die leuchtenden Frühlingsblüher.
  • Falls doch noch Spätfröste angekündigt werden und es den Pflanzen auf dem Balkon zu kalt werden könnte, sollten die Kästen geschützt werden, zum Beispiel im Schatten an der Hauswand stehen, bis es wieder wärmer wird.

 

Quelle: www.cma.de


Detlef Klemme | BLiCKpunkt Senioren GbR | Foto: © Kirsten Hötger

Dieser Beitrag wurde von Detlef Klemme eingestellt. Der Paderborner Journalist und Buchautor leitet seit über 10 Jahren die Fachredaktion im BLiCKpunkt Medienverbund. Außerdem führt er seit 2012 den Verein Pflegeliga e.V. als geschäftsführender Vorstandsvorsitzender.

Detlef Klemme
BLiCKpunkt Senioren GbR | Klemme & von Treskow


webnews facebook twitter Google+ Pflegeliga BLiCKpunkt | Die Stimme der Senioren aok

zurück zu Haus & Garten