zurück zu Leben & Wohnen

Mit dem Blumenversand eine Aufmerksamkeit ins Pflegeheim schicken

Foto: © Comstock/Thinkstock
Foto: © Comstock/Thinkstock

Die steigende Mobilität der Deutschen sorgt oft dafür, dass Eltern und Kinder an verschiedenen Orten leben. Zum Problem wird die große Entfernung, wenn an besonderen Anlässen nicht die Möglichkeit besteht, die Eltern im Pflegeheim zu besuchen. Hier sollten Angehörige ihren Lieben wenigstens eine Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Ein Anruf zum Geburtstag ist nicht genug

Auch wenn die Entfernung noch so groß ist: Eigentlich sollten sich Kinder bemühen, ihre Eltern zumindest an Geburtstagen persönlich im Altenheim zu besuchen. Der Besuch der in weiter Ferne lebenden Angehörigen ist für die Heimbewohner immer noch das schönste Geschenk!

Manchmal lassen es Verpflichtungen am Wohnort aber partout nicht zu, dass man diesen für einige Tage verlässt. Hier sollte man sich etwas Besonderes einfallen lassen – ein Anruf oder gar nur eine Karte sind nicht ausreichend. Übersenden Sie zusätzlich einen Gruß in Form einer lieben Aufmerksamkeit. Überraschen Sie also mit einem Geschenk! Eine klassische Variante, über die sich jeder freut, ist dabei der Blumengruß. Wählen Sie für die Überraschung am besten die Lieblingsblumen des Geburtstagskindes aus, um zu zeigen, dass Sie sich wirklich Gedanken gemacht haben. Eine große Auswahl verschiedener Blumensträuße bietet zum Beispiel der Versand von Blume2000, den Sie online unter https://www.blume2000.de/blumenversand/ erreichen.

So funktioniert der Blumenversand ins Pflegeheim

  1. Suchen Sie im genannten Shop einen Strauß aus, der dem zu Beschenkenden gefallen könnte.
  2. Wählen Sie dann eine Grußkarte aus, die Sie mit einem persönlichen Text versehen. Möchten Sie stattdessen lieber eine separate, von Hand geschriebene Karte versenden oder ganz auf eine solche verzichten, so können Sie den Strauß auch ohne eine Grußkarte versenden.
  3. Wenn Sie mögen, können Sie noch eine weitere Aufmerksamkeit hinzufügen. Ihr Papa ist ein Weinkenner? Ihre Mutter liebt schöne Vasen? Die große Auswahl bietet sicher etwas Passendes!
  4. Geben Sie nun die Adresse des Pflegeheims sowie den Namen Ihrer Angehörigen an.
  5. Wählen Sie zuletzt einen Liefertermin aus. Fertig!

Gastbeitrag von S. B.


Detlef Klemme | BLiCKpunkt Senioren GbR | Foto: © Kirsten Hötger

Dieser Beitrag wurde von Angela von Treskow eingestellt.
Die Diplom-Betriebswirtin ist Mitgesellschafterin der BLiCKpunkt Senioren GbR und gehört der
Fachredaktion im Medienverbund an.

Angela von Treskow
BLiCKpunkt Senioren GbR | Klemme & von Treskow

webnews facebook twitter Google+ Pflegeliga BLiCKpunkt | Die Stimme der Senioren aok

zurück zu Leben & Wohnen