zurück zu Leben & Wohnen

Name für neue Seniorenresidenz in Groß Schwülper gesucht

Namenswettbewerb Groß Schwülper

Neue Seniorenresidenz im Neubaugebiet Flachskamp in Groß Schwülper
Neue Seniorenresidenz im Neubaugebiet Flachskamp in Groß Schwülper

Um einen passenden Namen für die neue Seniorenresidenz in der Gemeinde Groß Schwülper im Kreis Gifhorn in Niedersachsen zu finden, lobt die Senioren Wohnpark Weser GmbH einen Namenswettbewerb aus. Die drei besten Vorschläge erhalten jeweils einen Geldpreis.

In Groß Schwülper, im Neubaugebiet Flachskamp 8, lässt die Senioren Wohnpark Weser GmbH derzeit eine neue Seniorenresidenz bauen. Sie wird voraussichtlich im August 2013 eröffnen und bietet dann Platz für insgesamt 65 Senioren. „Weil die neue Seniorenresidenz einen Namen mit regionalem Bezug erhalten soll, möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger bitten, uns ihre Namensvorschläge zu schicken!", sagt Regionalleiter Carsten Adenäuer von der Senioren Wohnpark Weser GmbH.

Neben großzügigen Einzelzimmern wird es in der Seniorenresidenz auch fünf Pflegeappartements geben. Mit einem großen Vorflur, einem Bad sowie zwei Räumen, die als Wohn- und Schlafzimmer genutzt werden können, vermitteln die Pflegeappartements ferner das Gefühl einer eigenen, in sich geschlossenen Wohnung und eignet sich auch ideal für Ehepaare. Außerdem befinden sich im Gebäude noch acht altersgerechte Zwei- bzw. Drei-Zimmer-Wohnungen mit Balkon, die sich zum Teil noch zu erwerben sind. Nicht zuletzt zieht in die Einrichtung eine Kindertagesstätte ein.

Neben täglicher Abwechslung, sinnvoller Beschäftigung und liebevoller Pflege ist auch die Einbindung der Einrichtung in die Nachbarschaft und Gemeinde ein wichtiger Bestandteil der Philosophie des Hauses. „Deshalb tragen unsere Häuser immer Namen mit regionalem oder historischem Bezug“, erklärt Carsten Adenäuer. „Wir suchen nun den Namen, der am besten zu Groß Schwülper und der Lage der Seniorenresidenz passt."

Bis zum 24. Juni 2013 können die Vorschläge unter dem Stichwort „Namenswettbewerb Groß Schwülper" bei der Senioren Wohnpark Weser GmbH, Konsul-Smidt-Straße 12, 28217 Bremen oder per Email an info @ wohnpark-weser.de eingesandt werden. Als Preis erwarten den besten Vorschlag 300 Euro. Für den zweiten Platz werden 200 Euro und den dritten 100 Euro ausgelobt.

Residenz-Gruppe BremenGemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Schwülper Uwe-Peter Lestin, dem Samtgemeindebürgermeister von Papenteich Helmut Holzapfel und der Leiterin der Kindertagesstätte Kinderzentrum Pusteblume Schwülper e.V. Dorette Ames sucht die Senioren Wohnpark Weser GmbH den neuen Namen aus allen eingesandten Vorschlägen aus. Der Sieger und die Platzierten sollen Anfang Juli verkündet werden. Die Überreichung der Preise sowie einer Urkunde findet im Beisein der Jury statt.

Tipp der Redaktion:

Denkbar wäre ein Name wie: Seniorenresidenz "An der Oker".
Soweit uns bekannt ist münden Schunter und Blickgraben in der Gemeinde Groß Schwülper in die Oker, die in der Nähe der neuen Seniorenresidenz entlang fließt.


Detlef Klemme | BLiCKpunkt Senioren GbR | Foto: © Kirsten Hötger

Dieser Beitrag wurde von Angela von Treskow eingestellt.
Die Diplom-Betriebswirtin ist Mitgesellschafterin der BLiCKpunkt Senioren GbR und gehört der
Fachredaktion im Medienverbund an.

Angela von Treskow
BLiCKpunkt Senioren GbR | Klemme & von Treskow

webnews facebook twitter Google+ Pflegeliga BLiCKpunkt | Die Stimme der Senioren aok

zurück zu Leben & Wohnen