zurück zu Leben & Wohnen

Umzug im Alter - Den Lebensabend in Berlin verbringen

Bild: © Hemera Technologies/AbleStock.com/Thinkstock
Bild: © Hemera Technologies/AbleStock.com/Thinkstock

Viele Menschen wollen ihren Lebensabend in einer größeren Stadt verbringen, um auch im Alter noch aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Gerade Berlin als Hauptstadt hat viele kulturelle und soziale Einrichtungen zu bieten, die das Leben ungemein bereichern können. Wenn ältere Menschen in die Hauptstadt umziehen möchten, ist eine gründliche Organisation nötig. Im Idealfall wird ein Umzugsunternehmen engagiert.

Altersgerechtes Wohnen in Berlin

Aufgrund der besseren Infrastruktur und dem gut ausgebauten Netz von öffentlichen Verkehrsmitteln bieten sich Großstädte an, um dort seinen Lebensabend zu verbringen. Berlin als Hauptstadt ist nicht nur bei jungen Leuten sehr beliebt, sondern hat auch für die ältere Generation einiges zu bieten. Viele Menschen möchten im Alter noch am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Berlin bietet hierzu ideale Möglichkeiten, da es ein breit gefächertes Angebot an Wohnformen, Infrastruktur, kulturellen und sozialen Einrichtungen vorhält. Wichtig ist es, eine altersgerechte Wohnung zu finden, die mit dem nötigen Komfort ausgestattet ist. So kann man möglichst lange seine Selbständigkeit bewahren. Bei einem Umzug nach Berlin sollte aber nicht nur auf Barrierefreiheit geachtet werden, sondern auch das soziale Umfeld muss stimmen. Wer in einer guten Nachbarschaft lebt, kann häufig auf Unterstützung im alltäglichen Leben zählen, sei es beim Einkaufen oder kleineren handwerklichen Arbeiten in der Wohnung. Möchten ältere Menschen nach Berlin umziehen, bedarf es in jedem Fall einer sorgfältigen Planung und der Hilfe durch ein Umzugsunternehmen.

Vorteile eines Umzugsunternehmens

Will man die Zeit seiner Familie oder Freunde nicht mit einem großen Umzug in Anspruch nehmen, ist es die beste Lösung, ein Umzugsunternehmen zu engagieren. Umzugsunternehmen bringen mehrere Vorteile mit sich:

  • Das Umzugsunternehmen übernimmt die komplette logistische Planung und Durchführung des Umzugs. Gerade im Alter verfügt man in der Regel nicht mehr über die körperliche Verfassung, um einen Umzug selbst durchzuführen.
  • Im Vorfeld erhält man in der Regel ein umfassendes Angebot mit detaillierter Kostenübersicht. So können die Kosten für den Umzug leicht kalkuliert werden.
  • Professionelle Umzugshelfer verfügen über das nötige Fachwissen. Das Risiko, dass etwas zu Bruch geht, wird minimiert, wenn man Möbelpackern den Umzug überlässt. Geht doch etwas schief, kommt die Versicherung des Umzugsunternehmens für den Schaden auf.
  • Das Umzugsunternehmen stellt das passende Transportfahrzeug für die Fahrt nach Berlin sowie die nötigen Verpackungsmaterialien wie Kartons zur Verfügung.
  • Umzugsunternehmen arbeiten schnell und effizient.

 

Anders sieht es natürlich aus, wenn man sich für ein Pflegeheim entscheidet und nur die wichtigsten persönlichen Dinge mitnimmt. Mit der Unterstützung von Familie und Freunden dürfte ein solch kleiner Umzug unproblematisch über die Bühne gehen. In jedem Fall steht einem interessanten letzten Lebensabschnitt in der deutschen Hauptstadt jetzt nichts mehr im Wege.

Gastbeitrag von C. B.


Detlef Klemme | BLiCKpunkt Senioren GbR | Foto: © Kirsten Hötger

Dieser Beitrag wurde von Angela von Treskow eingestellt.
Die Diplom-Betriebswirtin ist Mitgesellschafterin der BLiCKpunkt Senioren GbR und gehört der
Fachredaktion im Medienverbund an.

Angela von Treskow
BLiCKpunkt Senioren GbR | Klemme & von Treskow

webnews facebook twitter Google+ Pflegeliga BLiCKpunkt | Die Stimme der Senioren aok

zurück zu Leben & Wohnen