zurück zu Reisen & Freizeit

Barfuß über den Meeresgrund laufen

Medical Wellness aus dem Meer

Auf Aktive warten vor und hinter den Deichen unzählige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. - Foto: djd/Jens König/www.nordseetourismus.de
Auf Aktive warten vor und hinter den Deichen unzählige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. - Foto: djd/Jens König/www.nordseetourismus.de

(djd/pt). Barfuß über den Meeresgrund laufen, im Hafen zusammen mit den Möwen auf die Krabbenkutter warten, mit Rückenwind über grüne Deiche radeln oder die Heilkraft des Meeres bei einer Thalasso-Behandlung genießen: Urlaub an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins hat viele Facetten. Einzigartige Naturerlebnisse wechseln sich mit kulturellen Highlights ab, Feinschmecker kosten feinste regionale Produkte im lässigen Strandbistro, dem urigen Landgasthof oder im Spitzenrestaurant. Auf Aktive warten vor und hinter den Deichen vielfältige Möglichkeiten - von Surfen, Segeln und Kiten bis zu Nordic Walking und Radfahren. Ein echtes Paradies ist die Region für Familien: An 39 ausgewiesenen Familienstränden planschen und toben kleine Urlauber gut bewacht von den Rettungsschwimmern der DLRG, erkunden auf Kinderwattwanderungen die aufregende Welt der Meeresbewohner oder erleben Abenteuer auf einer Piratenfahrt.

Thalasso an Schleswig-Holsteins Nordseeküste

Mit den nackten Füßen durch feinkörnigen Sand laufen, sich die Knöchel sanft von den Nordseewellen umspülen lassen oder einfach im Wind frei durchatmen - so einfach wirkt Thalasso. Der Begriff Thalasso ist abgeleitet aus dem Griechischen "Thalassa" und bedeutet Gesundheit aus dem Meer. Schon nach einem Tag an der Nordsee spürt man den Körper bewusster und die Haut fühlt sich durch die frische Brise samtig weich an, denn das besondere Reizklima ist Balsam für Körper, Geist und Seele.

 

Mit den nackten Füßen durch feinkörnigen Sand laufen, sich die Knöchel sanft von den Nordseewellen umspülen lassen oder einfach im Wind frei durchatmen: So einfach wirkt Thalasso. - Foto: djd/Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Mit den nackten Füßen durch feinkörnigen Sand laufen, sich die Knöchel sanft von den Nordseewellen umspülen lassen oder einfach im Wind frei durchatmen: So einfach wirkt Thalasso. - Foto: djd/Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Gesundes Verwöhnprogramm

Wer mehr Zeit hat, sollte sich eine Thalasso-Therapie gönnen, zum Beispiel in der "Dünen-Therme" in St. Peter-Ording, dem "Syltness Center" in Westerland, dem "AquaFöhr" auf der Insel Föhr, im "mare frisicum spa" auf der Hochseeinsel Helgoland oder dem Büsumer "Vitamaris" (individuelle Thalasso-Angebote und ausführliche Informationen unter www.nordseetourismus.de). Ob Ganzkörperpackung aus warmem Schlick oder Sprudelbad in frischem Nordseewasser: Meersalz, -algen, -wasser und -schlick entfalten in Cremes, Bädern und Packungen die wohltuende Kraft des Meeres.

Naturabenteuer zwischen Ebbe und Flut Geprägt ist das Land zwischen List auf Sylt und Brunsbüttel an der Elbmündung vom Wechsel der Gezeiten: Alle zwölf Stunden läuft das Wasser zur Ebbe ab und zur Flut wieder auf. Bei Ebbe über den Meeresgrund spazieren und Bekanntschaft mit Krebsen schließen, von Bord eines Kutters Seehunde entdecken, Brutvögel in den Salzwiesen beobachten oder die einzigartigen Halligen erkunden: An der Nordsee in Schleswig-Holstein warten unvergessliche Naturerlebnisse auf die Urlauber.

Unter www.nordsee-naturerlebnis.de gibt es mehr Informationen.

Quelle: DJD / Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Husum


Detlef Klemme | BLiCKpunkt Senioren GbR | Foto: © Kirsten Hötger

Dieser Beitrag wurde von Angela von Treskow eingestellt.
Die Diplom-Betriebswirtin ist Mitgesellschafterin der BLiCKpunkt Senioren GbR und gehört der
Fachredaktion im Medienverbund an.

Angela von Treskow
BLiCKpunkt Senioren GbR | Klemme & von Treskow

webnews facebook twitter Google+ Pflegeliga BLiCKpunkt | Die Stimme der Senioren aok

zurück zu Reisen & Freizeit